Dreierwette

Bei der Dreierwette wird auf die drei Starter gewettet, die zuerst im Ziel einlaufen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass es nicht ausreichend ist, die drei Starter richtig zu tippen - auch die Reihenfolge des Eintreffens im Ziel muss stimmen, damit die Wette als gewonnen gilt. Auf dem Wettschein muss also genau angeben werden, welche drei Pferde im Ziel zuerst einlaufen und welchen Platz sie dabei belegen.

Die ersten drei Pferde in der richtigen Reihenfolge zu treffen, gilt als enorm schwierig. Es handelt sich um eine riskante Wette, die nur wenige Personen tippen. Die Voraussetzung für das Platzieren einer solchen Pferdewette besteht darin, alle Starter genau zu kennen.

Für den Fall, dass die Dreierwette gewonnen wird, lockt ein vergleichsweise hoher Wettgewinn. Aufgrund des immens hohen Risikos, das derartige Wettvarianten mit sich bringen, gibt es nur wenige erfahrene Wettfreunde, die solche Wetten platzieren.

 

Die besten Pferdewettenanbieter Bonus  
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
 
 
over18_pferde Pferdewetten.net unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel. Falls Du Beratung zum Thema Spielsuchtprävention suchst, empfehlen wir Dir den Service der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Glücksspiel für Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten ist.