Platzwette

Die Platzwette bezeichnet eine vergleichsweise einfache Form der Pferdewetten. Bei dieser Wettart geht es darum, auf einen Starter zu wetten, der mindestens den dritten Platz belegt. Es wird auf einen einzigen Starter getippt: Sofern dieser den ersten, zweiten oder dritten Platz belegt, gilt die Wette als gewonnen.

Die Wahrscheinlichkeit, mit einer Platzwette zu gewinnen, ist im Vergleich zu anderen Wettarten relativ hoch. Aus diesem Grund erfreuen sich Platzwetten auch einer besonders großen Beliebtheit. Vor allem die erfahrenen Wettfreunde setzen überwiegend auf Platzwetten. Die vergleichsweise hohe Siegwahrscheinlichkeit erlaubt es, das Verlustrisiko sehr deutlich zu begrenzen. Allerdings wirkt sich das auf die Quote aus: Verglichen mit den anderen Wettvarianten liegen die Gewinne deutlich niedriger.

Zu beachten ist: Eine Platzwette gilt beim dritten Platz nur dann als gewonnen, wenn mindestens sieben Pferde gestartet sind. Sollten weniger als sieben Starter ins Rennen gehen, muss das ausgewählte Pferd den ersten oder zweiten Platz belegen.

 

Die besten Pferdewettenanbieter Bonus  
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
 
 
over18_pferde Pferdewetten.net unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel. Falls Du Beratung zum Thema Spielsuchtprävention suchst, empfehlen wir Dir den Service der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Glücksspiel für Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten ist.