Quote

Die Quote gibt einfach ausgedrückt an, mit welchem Wert man multiplizieren muss, um seine Gewinnsumme für den Fall eines Sieges zu berechnen. Bei Pferderennen herrschen jedoch ein wenig andere Regeln als bei herkömmlichen Sportwetten.

Zum einen können sich die Quotenangaben je nach Buchmacher unterscheiden, zum anderen stehen die endgültigen Quoten erst zum Startzeitpunkt des jeweiligen Rennens nach Schließung der Wettannahme fest. Je nach Wettart ist die endgültige Quote auch erst nach Renn-Ende bekannt. Die vor dem Start angezeigten Totalisator-Quoten stellen lediglich eine Orientierungshilfe für die Siegwette dar. Wetten auf laufende Rennen sind im Gegensatz zu beispielsweise Fußballwetten prinzipiell nicht möglich.

Hinsichtlich der Quotenangabe unterscheidet man zwischen Europäischen, Englischen und Amerikanischen Quoten. Auf deutschen Rennbahnen sind Europäische Quoten verbreitet: Sie beziehen sich immer auf einen Wetteinsatz von 10 Euro. Lautet die Quote also z.B. 40:10 (40 für 10) oder 40, erhält man im Siegfall für 10 Euro Einsatz eine Auszahlung von 40 Euro.

 

Die besten Pferdewettenanbieter Bonus  
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
 
 
over18_pferde Pferdewetten.net unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel. Falls Du Beratung zum Thema Spielsuchtprävention suchst, empfehlen wir Dir den Service der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Glücksspiel für Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten ist.