Siegwette

Die Siegwette verkörpert eine der einfachsten Wettformen unter den Pferdewetten. Dabei wird darauf gewettet, welches Pferd zuerst im Ziel eintrifft. Wenn der getippte Starter als erster ins Ziel einläuft, gilt die Wette als gewonnen - bei einer anderen Platzierung gilt die Wette automatisch als verloren.

Einsteiger nehmen häufig an, dass die Siegwette wegen ihres simplen Aufbaus besonders leicht zu wetten ist und außerdem hohe Siegchancen bietet. Das jedoch trifft nur eingeschränkt zu: Die noch beliebtere Platzwette weist zwar eine niedrigere Quote auf, ist jedoch leichter zu gewinnen, da lediglich ein Starter getippt werden muss, der den ersten, zweiten oder dritten Platz belegt.

Die Quote für eine Siegwette befindet sich in der Regel im mittleren Bereich. Besonders wenn es eindeutige Favoriten gibt, ist es sinnvoll, eine Siegwette abzuschließen. Die Quote allerdings ist dann wenig interessant. Interessanter wird es bei mehreren Favoriten: Sie bringt ein höheres Risiko - allerdings auch deutlich höhere Quoten. 

 

Die besten Pferdewettenanbieter Bonus  
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
100 % bis 100 €
 
 
over18_pferde Pferdewetten.net unterstützt den verantwortungsvollen Umgang mit Glücksspiel. Falls Du Beratung zum Thema Spielsuchtprävention suchst, empfehlen wir Dir den Service der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Darüber hinaus weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass Glücksspiel für Personen unter 18 Jahren gesetzlich verboten ist.